Mettenkopp. Geschichten aus dem Eichsfeld in Hoch und Platt Vergrößern

Engelbert Sommer / Mettenkopp

978-3-942542-15-9

neu

Mettenkopp.
Geschichten aus dem Eichsfeld in Hoch und Platt

von Engelbert Sommer

Moritzberg Verlag Marth 2019

Taschenbuch, 160 Seiten

Kurzgeschichten aus Hilkerode im Untereichsfeld -
vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre

Mehr dazu

9,90 € inkl. MwSt.

Mehr dazu

Engelbert Sommer hat seine Erinnerungen und die Erzählungen seiner Großmutter und seiner Eltern aus dem Heimatdorf im Eichsfeld zu Papier gebracht. Als Achtjähriger musste er in die Großstadt ziehen, als Achtzigjähriger schildert er die traditionellen jährlichen Reisen der Handelsleute aus Hilkerode bis in die Lüneburger Heide, die erste Eisenbahnfahrt, ein Jahrhundert-Hochwasser, Hausschlachtung und Hochzeitsfeiern.

Die humorvollen Erzählungen lassen erstaunliche Menschen, eigenwillige Kinder und die im Dorf und nah dabei lebenden Tiere lebendig werden. Heiter und entspannt entführt Sommer in eine fast vergessene Zeit mit harter Arbeit, einfachem Leben und enger Verbundenheit mit der Natur. Diese Welt wird sehr treffend in Plattdeutsch auf den Punkt gebracht - fast alle Geschichten sind auch auf Hochdeutsch zu lesen.