Kopfüber in die blaue Ferne. Geschichten aus Hildesheim und Gelendschik

978-3-942542-13-5

neu

Kopfüber in die blaue Ferne.
Geschichten aus Hildesheim und Gelendschik

Herausgeberinnen: Natalie Herbig (†) und Sabine Brand

© Moritzberg Verlag, Marth 2017

200 Seiten, flexibler Einband

Neu ab Oktober 2018: Schutzumschlag mit Illustrationen zu den Geschichten!

Zum 25-Jährigen der Städtepartnerschaft
bis 31. Juli 2017 Sonderpreis 10,00 €,
ab 1. August 2017 14,40 €.

Mehr dazu

14,40 € inkl. MwSt.

Mehr dazu

Die blaue Ferne ist das Meer von Gelendschik und der Himmel über Hildesheim - und auch ein Sanatorium und ein Chor, die in der Anfangszeit der Städtepartnerschaft zwischen der Stadt in Norddeutschland und dem Kurort am Schwarzen Meer eine Rolle gespielt haben.
Im Juni 2017 wird diese Partnerschaft 25 Jahre alt. Für dieses Jubiläum haben Einwohner beider Städte Geschichten über ihr Leben und ihre Region geschrieben. Alle 37 Geschichten sind auf Deutsch und auf Russisch zu lesen. Kopfüber kann sich der Leser in die unbekannte Welt der Anderen stürzen und entdeckt aufregend Neues wie auch Vertrautes - je nachdem, wofür das Herz und die Augen offen sind.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Tatjana Balujewa - Die Filmwelt liebt Gelendschik und Ein Ort, an dem sich die Zeiten kreuzen
Emanuel Bartz - Der Sturm in der Kirche
Maria Bezborodova - Die Ironie der Vorsehung
Sabine Brand - Der Berg im Westen
Hildegard Bruns - Weihnachts- und Osterbäckerei in einem deutschen Haushalt
Olga Fadejewa - Der erste Karneval in Gelendschik
Hans-Jürgen Frohns - Wanderung durch den Harz von Osterode nach Oker
Valentina Gonscharova - Pschada - ein vom Nebel umhüllter Ort
Michael Christian Hannack - Der Mariendom
Liam Felix Heidenreich - Winterfreuden in Hildesheim
Susen Heidenreich - Wie die Hildesheimer "Tanzlust" entstand
Claus-Ulrich Heinke - Marken der Erinnerung
Natalie Herbig - Eine Multikulti-Fahrt
Taisja Ivanzik - Dem Frühlingsduft entgegen
Vadim Kameschkov - Gelendschik ist toll!
Renate Kester - Hinter den Kulissen
K. Klimentov - Möven bei den Sonnenliegen
Ulrich Knauer - Hildesheimer Kinder und Technik
Eberhard Meier- Liebeserklärung an eine Kneipe und Nichts ist so beständig wie der Wandel
Anastasia Momotova - Ein verwilderter Garten
T.A. Nebijeridse - Aus der Geschichte des Kurortes Gelendschik und Eine antike Ortschaft namens Torik
Jürgen Nickel - Hilfe, ich will nach Hause!
Christina Nur - Die Kehrwieder-Sage und Heimkehr nach Hildesheim im Jubiläumsjahr 2015 
Andrej Obodschuk - Das Gebirge lebt sein eigenes Leben und Morgen eines Schachtrainers
Irina Obodschuk - Gelendschik im Herbst
Alexandra Pantelejewa - Erinnerungen an die Freundschaft mit dem Astronautenteam von Sojus Apollo
Olejnik Jekaterina Pantelejewna - Dem Meer ... Lyrische Etüde
Ljudmila Schalamova - Ein Blumenstrauß
Arnold Stark - Die Ehe meiner Eltern und In der Europäischen Union
Gudrun Tjardes - Oma Marie und das Tränende Herz
Alexander Zavalij - Der Besuch des Kaisers in Gelendschik